Verfasst von: Huvers | 19. Mai 2017

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung

Herzliche Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung der kfd St.Remigius.

Ab 15.00 Uhr starten wir mit der Bildershow (Jahresrückblick) im Kapitelshaus (E 4)

Nach Kaffee und Kuchen (O 1) wird Propst Christoph Rensing zusammen mit den Teamfrauen die langjährigen Mitglieder ehren.

Neben einigen Regularien wird außerdem wird die Tanzgruppe der kfd St.Remigius eine kleine Tanzeinlage darbieten.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

DSC_9469

 

Foto:

Die geehrten kfd- Frauen auf der Mitgliederversammlung 2016

mit Propst Christoph Rensing und Teamsprecherin Maria Huvers

 

Hier das “offizielle” Programm:

imageMitgliederversammlung 

Dienstag, 30. Mai 2017  

15.00 Uhr  Kapitelshaus

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Rückblick: Bildpräsentation von Veranstaltungen seit der letzten Mitgliederversammlung

3. Mitgliederehrungen

4. Kassenbericht vom Jahr 2016

5. Bericht der Kassenprüferinnen und Entlastung des Leitungsteams

6. Wahlen

7. Ausblick auf 2017

8. Verschiedenes

Verfasst von: Huvers | 17. Mai 2017

Maitour / Maiandacht am 17. Mai 2017

Die geplante Maiandacht mit kleiner Radtour gestaltete sich eher als Sternwallfahrt!

Insgesamt 50 Teilnehmerinnen machten sich aus verschiedenen Richtungen auf den Weg zur Hoxfelder Kapelle.

Z.T mit dem Fahrrad ab dem Kapitelshaus Borken, z.T in Fahrgemeinschaften mit dem Auto… aus Hoxfeld direkt, aus Westenborken …

jedenfalls waren alle um 15.00 Uhr in der Hoxfelder Kapelle, um gemeinsam die Maiandacht zu feiern.

DSC_3571“Maria, immerwährende Hilfe der Christen” hatte man sich als Thema ausgesucht. Schließlich hängt ein Bild der Ikone “Unserer Lieben Frau von der immerwährenden Hilfe” in der St. Ludgerus Kapelle.

Petra Brömmel (Projektfrau Maiandacht Zwinkerndes Smiley ) und Maria Huvers (kfd-Teamsprecherin) begrüßten die teilnehmenden Frauen und gestalteten die Maiandacht.

Gemeinsam ging es anschließend bei strahlendem Sonnenschein zum Jägerkrug, wo eine üppige Kaffeetafel aufgetischt war. 

 

Verfasst von: Huvers | 9. Mai 2017

Einladung zur Maiandacht

Bildergebnis für Hoxfelder KapelleHerzliche Einladung zur diesjährigen Maiandacht mit kleiner Radtour.

Mittwoch, 17. Mai

14.30 Uhr Abfahrt ab dem Kapitelshaus mit dem Fahrrad.

Maiandacht in der Hoxfelder Kapelle St. Ludgerus (~ 15.00 Uhr für evtl. Autofahrer/innen)

anschließend Kaffeetafel im Jägerkrug

Anmeldung bitte bei Petra Brömmel (bis zum 14.05.): 02861 604461

Verfasst von: Huvers | 5. Mai 2017

Gemeinschaftsmesse am 09. Mai 2017

Am 29.04. war der Tag der Diakonin “Ein Amt mit Zukunft – auch für Frauen”.

Gott hat nicht nur starke Söhne!

Das Thema wird in der nächsten Gemeinschaftsmesse aufgegriffen.

 

DSC_3129Die kfd St. Remigius lädt herzlich zur nächsten Gemeinschaftsmesse

am Dienstag, 09. Mai

um 08.30 Uhr

in die St.Remigiuskirche ein.

 

Anschließend besteht die Möglichkeit, im Kapitelshaus eine Tasse Kaffee zu trinken und liebe Mitmenschen zu treffen.

Auch stehen Artikel aus dem Angebot der Eine-Welt-Gruppe zum Kauf bereit.

Verfasst von: Huvers | 3. Mai 2017

Video zum Tag der Diakonin 2017

https://youtu.be/pJL5AcSvQnI

 

es lohnt sich, das Video anzuklicken

“Café Netzwerk” setzt neue Schwerpunkte

Das monatliche „Café Netzwerk“, eine Initiative der kfd St. Remigius, die monatlich Angebote für Flüchtlingsfamilien anbietet, hat sich inzwischen voll etabliert. Die Idee, interkulturelle Begegnungen zu schaffen, Flüchtlingsfamilien und Borkener Familien zum Dialog zusammenzubringen, wird gut angenommen. Inzwischen kommen Familien aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen regelmäßig zu dem Café. Das Organisationsteam mit Mechtild Suwelack, Steffi Wilgenbus, Monika Garriß. Beatrix Fooke, Ilka Grimmelt und Monika Flinks überlegen sich für jedes Treffen neue Schwerpunkte. Der letzte Begegnungsnachmittag begann im Kapitelshaus mit Spiel und Gespräch bei Kaffee und Kuchen … übrigens alles Kuchenspenden von engagierten Befürworter/innen dieser Aktion. Auch Propst Christoph Rensing und Frauen der kfd St. Remigius unterstützen aktiv diese Aktion. Im Kapitelshaus wurde u.a. für die Kinder mit dem Erzähltheater „Kamishibai“ eine spannende Geschichte vorgelesen. Die Kinder saßen auf dem Boden und hörten gespannt zu, die Eltern fanden das Gespräch mit Borkener Bürger. Anschließend ging es gemeinsam in die Bücherei. Claudia Heitfeldt, hauptamtliche Mitarbeiterin in der Remigius Bücherei, empfing die zahlreichen Gäste und informierte über die vielen Möglichkeiten, die die Bücherei bietet. Bücher – Spiele – Filme – … und vieles mehr stehen den Nutzern zur Verfügung. Ein tolles Ergebnis dieses Nachmittages war es, dass viele Flüchtlingsfamilien einen Büchereiausweis erhalten haben, um zukünftig die Angebote der Bücherei nutzen zu können.

Das nächste Café Netzwerk findet am 02.Juni statt. Der Schwerpunkt wird dann Sport und Bewegung sein.

Verfasst von: Huvers | 26. April 2017

Café Netzwerk öffnet wieder am 28. April 2017

Inzwischen ist es Tradition…

image“Vom Nebeneinander zum Miteinander”

Das nächste Café Netzwerk findet statt am

28. April

von 16.00  bis  18.00 Uhr

im Kapitelshaus.

Das Vorbereitungsteam hat sich wieder super Aktionen ausgedacht und den Nachmittag vorbereitet.

Auf dem Programm stehen kreative Aktionen und Gespräche bei Kaffee/ Tee und Kuchen. Diesmal gibt es eine Zusammenarbeit/ Aktion mit der Bücherei unter dem Motto “Rund ums Lesen”. Aus verschiedenen Nationen werden Bilderbücher betrachtet, daraus vorgelesen und dazu erzählt. Eine schöne Möglichkeit dazu bietet das japanische Erzähltheater “Kamishibai”.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll die Bücherei bekannt, vertraut und zugänglich gemacht werden. Medien der Bücherei werden vorgestellt und es ist ein Besuch der Bücherei geplant.

Herzliche Einladung an alle Interessierten. Hierzu sind besonders Familien mit  Kindern eingeladen, Kontakte mit Flüchtlingsfamilien zu  knüpfen und vor allem bei Kaffee, Tee und Kuchen in Bilder- und Kinderbüchern zu stöbern.

Jede/r kann sich einbringen

Haben Sie auch Interesse zukünftig teilzunehmen… schauen Sie einfach immer wieder vorbei!

Oder haben Sie persönlich/ Ihre Gruppe/ Ihr Verein Interesse, sich hier aktiv einzubringen?

Das Orgateam freut sich über aktive Teilnahme/ Ideen und überhaupt Ihr Interesse. Über Kuchenspenden fürs Café natürlich  auch!

Ansprechpartnerin: Mechthild Suwelack Tel. 02861 91997  Email: mechthild@suwelack.org

Bibel teilen – Glauben teilen – Leben teilen

Am offenen Nachmittag der kfd gab es mal einen neuen Schwerpunkt:  Bibel teilen.

clip_image002Als Gast war die Pastoralreferentin der Propsteigemeinde St. Remigius, Sonja Stratmann, eingeladen.

45 Frauen waren am offenen Nachmittag anwesend und sind ihren Ausführungen gefolgt.

Zuvor stellte sie sich natürlich den Frauen vor.

Seit August 2016 ist Sonja Stratmann nun schon Pastoralreferentin in St. Remigius. Sie erläuterte ihre Aufgabenschwerpunkte, wobei Menschen unter 35 Jahre eigentlich ihre Zielgruppe sind. Allerdings wird sie in Zukunft auch aktiv im Bestattungsdienst werden.

So war der Nachmittag für sie eine besondere Herausforderung – kfd Frauen mit der Methode des Bibelteilens vertraut zu machen.

Ziel des Bibel-Teilens ist nicht ein Bibelstudium, sondern dass Menschen miteinander anhand von Bibeltexten ins Gespräch kommen. Beim Bibel-Teilen soll die Botschaft des Bibeltextes in den Mittelpunkt gestellt werden und ins Heute übertragen werden.

Das Gelingen des Bibel-Teilens hängt entscheidend davon ab, ob die Teilnehmerinnen bereit sind 1.aufeinander zu hören und gelten zu lassen, was andere eingebracht haben; 2.ihre Betroffenheit und ihre Erfahrungen einzubringen; 3. ihren Alltag mit dem Wort Gottes in Einklang zu bringen.

Das Bibel-Teilen ist dann eine Chance, dass Gott zu uns sprechen kann.

DSC_3209

Sonja Stratmann führte die Gruppe von einem Schritt zum anderen, indem sie schrittweise die einzelnen Schritte vorlas und für eine einladende und offene Atmosphäre sorgte.

Es wurde eine Bibelstellen ausgewählt, die von Begegnungen Jesu mit Menschen erzählt. Lukas 24, 13-35 Die Emmausgeschichte bot sich hier natürlich besonders an.

DSC_3211

 

Was in diesem Text ist mir wichtig – was spricht mich an?

Konkret gab es ff. Fragen:

Wenn ich an mich und meinen Glauben denke:

Wo stehe ich im Moment? Bin ich die Enttäuschte, die Mutmacherin, die Bezeugerin?DSC_3212

Welche Situationen kenne ich aus meinem Lebensweg?

Hatte ich Schlüsselmomente in meinem Glaubensleben?

Die Frauen ließen sich auf diese Methode ein und kamen sehr engagiert ins Gespräch.

Maria Huvers bedankte sich zum Abschluss bei Sonja Stratmann mit einem sommerlichen Blumengruß.

 

Verfasst von: Huvers | 21. April 2017

Offener Nachmittag am 25. April

Emmaus

Herzliche Einladung zum offenen Nachmittag der kfd St. Remigius am

Dienstag, 25. April

ab 15.00 Uhr

im Kapitelshaus.

Thema: „Begegnung, die verändert – Auf dem Weg nach Emmaus”

Partoralreferentin Sonja Stratmann wird den Nachmittag u.a. im Rahmen einer Bibelarbeit  gestalten.

Herzliche Einladung an alle Interessierten

Verfasst von: Huvers | 18. April 2017

Einheit in Vielfalt

kfd Patchwork

Text  Vielfalt (Patchwork)

Impuls beim ersten Regionaltreffen der kfd Region Bocholt/ Borken am 06.04.2017

Older Posts »

Kategorien